Logo
Kooperation
E-Medien Österreich
Home   |   Wir über uns   |   Mitglieder   |   Kontakt  |   Login
Meldungen/Termine   |  Dokumente   |  Open Access
 

Bibliothekskonsortien in Österreich

 

Aktuelle Konsortien:

* AAAS/Science

* ACM Digital Library

* ACS

* AS / BS

* ASM

* ATLA

* BBKL

* BDSL Online

* beck-eBibliothek

* beck-online

* BioOne

* BMJ

* Brockhaus

* Cell Press

* CINAHL

* CMMC

* CUP

* EconLit

* Emerald

* GeoRef

* IBTD

* IEEE

* IOPscience extra

* IPM

* JoVE

* JSTOR

* LexisNexis

* LexisNexis (FH)

* Library PressDisplay - PressReader

* Lindeonline

* Mary Ann Liebert

* MathSciNet

* MGG Online

* MLA

* Music Index

* Nature

* Nature Backfiles

* OECD iLibrary

* OUP

* Palgrave

* Portico

* Pschyrembel

* PsycARTICLES

* PsycCRITIQUES

* PsycINFO

* PSYNDEX

* RDB

* RILM

* RIPM

* RISM

* RSC

* SAGE

* ScienceDirect

* ScienceDirect (FH)

* SciFinder (Chemical Abstracts)

* Spektrum

* Springer Compact

* SpringerMaterials

* Statista

* Staudinger BGB (juris)

* Testaments to the Holocaust

* Taylor and Francis

* Thieme Journals

* Thieme Paket

* Thomson Reuters

* Verlag Österreich

* Wiley / AGU

* wiso

Trennlinie
  Impressum

 

SciFinder (Chemical Abstracts)01.01.2017 - 31.12.2020 

     Zum Ausdrucken  Druckansicht  
 

1. Basisdaten:

  Konsortium: SciFinder (Chemical Abstracts)
  Typ: Datenbank
  Fach: Chemie
  Beschreibung: Das Chemical Abstracts Service, eine Unterabteilung der American Chemical Society (siehe Konsortium: ACS), ist die weltweit größte Sammlung chemischer Informationen und hat zum Ziel, sämtliche chemierelevanten Veröffentlichungen zu indizieren und zusammenzufassen. Daneben sind auch angrenzende Gebiete wie Verfahrenstechnik, Werkstoffwissenschaften und Biotechnologie erfasst. Verfügbar sind mehr als 44 Millionen Nachweise von Aufsätzen, Patenten etc. aus 50.000 Zeitschriften, Patentschriften, Konferenzbeiträgen, Büchern und Dissertationen sowie zirka 127 Millionen Substanzen und über 67 Millionen Sequenzen.
Zugang besteht zu folgenden Datenbanken:
• CAPLUS (Chemical Abstracts) und REGISTRY (Substanzen)
• CASREACT (Reaktionsdatenbank)
• CHEMCATS (Chemikalienkataloge)
• CHEMLIST (regulatorische Daten)
• Medline
Folgende Recherchezeiträume werden abgedeckt:
• Zeitschriftenartikel und Patente (frühes 19.Jh.–)
• Substanzen (frühes 19.Jh.–)
• Reaktionen (1840–)
• MEDLINE (1950–) die Datenbank der National Library of Medicine in Bethesda, MD (USA)

[Quellen: DBIS, cas.org; Stand Februar 2017]
  Zugangs-URL: externer Link in neuem Fenster http://www.cas.org/products/scifinder 
  Produktverantwortl.
KEMÖ Geschäftsst.:
keine Angabe
  ProduktexpertInnen
KEMÖ-Mitglieder:
 Produktexperte/in KEMÖ-Mitglieder Ulrike Krießmann, UBTUG, Direktorin
E-Mail: kriessmann@tugraz.at
Tel.: +43-316-873-6652
Trennlinie

2. Vertrag

  Anbieter: externer Link zum Anbieter American Chemical Society - CAS Division
  Laufzeit: 01.01.2017-31.12.2020 
  Teilnehmer: MCI, UBBW, UBG, UBI, UBL, UBMUL, UBS, UBTUG, UBTUW, UBW (10)
  Ext. Teiln.: keine
Trennlinie

 

 3. Meldungen:

Info:  Zu diesem Konsortium liegen noch keine Meldungen vor.
Trennlinie