Logo
Kooperation
E-Medien Österreich
Home   |   Wir über uns   |   Mitglieder   |   Kontakt  |   Login
Meldungen/Termine   |  Dokumente   |  Open Access
 

Bibliothekskonsortien in Österreich

 

Aktuelle Konsortien:

* AAAS/Science

* ACM Digital Library

* ACS

* AS / BS

* ASM

* ATLA

* BBKL

* BDSL Online

* beck-eBibliothek

* beck-online

* BioOne

* BMJ

* Brockhaus

* Cell Press

* CINAHL

* Clarivate Analytics

* CMMC

* CUP

* EconLit

* Emerald

* GeoRef

* IBTD

* IEEE

* IOPscience extra

* IPM

* IWA

* JoVE

* JSTOR

* LexisNexis

* LexisNexis (FH)

* Library PressDisplay - PressReader

* Lindeonline

* Mary Ann Liebert

* MathSciNet

* MDPI

* MGG Online

* MLA

* Music Index

* Nature

* Nature Backfiles

* OECD iLibrary

* OUP

* Portico

* Pschyrembel

* PsycARTICLES

* PsycINFO

* PSYNDEX

* RDB

* RILM

* RIPM

* RISM

* RSC

* SAGE

* ScienceDirect

* ScienceDirect (FH)

* SciFinder (Chemical Abstracts)

* SciPost

* Scopus

* Spektrum

* Springer Compact

* SpringerMaterials

* Statista

* Taylor and Francis

* Testaments to the Holocaust

* Thieme Journals

* Thieme Paket

* Verlag Österreich

* Verlag Österreich FHStG

* Wiley / AGU

* wiso

Trennlinie

* Impressum

* Datenschutz

 

Details zu Meldung Nr. 879

  Betreff: „Gold Open Access“-Vereinbarung mit MDPI
  Konsortium: MDPI 01.01.2019‑31.12.2019
  Datum: 10.01.2019
  Meldung:

Kooperation E-Medien Österreich, FWF, und MDPI geben Open-Access-Abkommen bekannt


Mit 01. Januar 2019 trat die neue „Gold Open Access“-Vereinbarung zwischen 15 österreichischen Forschungsstätten, dem österreichischen Wissenschaftsfonds (FWF) und dem Verlag MDPI (Multidisciplinary Digital Publishing Institute) in Kraft. Dieses Abkommen ermöglicht es österreichischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern dieser Institutionen ihre Artikel innerhalb der über 190 Gold Open Access-Fachzeitschriften des Verlages mittels vereinfachtem Workflow und institutioneller Kostenabwicklung zu publizieren.
Das Abkommen bietet den teilnehmenden österreichischen Forschungseinrichtungen neben einem institutionellen Rabatt, ein transparentes und umfassendes Reporting über Ausgaben und Forschungsergebnisse auf institutioneller, sowie konsortialer Ebene.
  URL: -----